Tischtennis-Bezirksoberliga-Herren


Heroldsbach wieder auf Platz 2!

Ohne Spitzenspieler Johannes Kugler und Mannschaftsführer Heiko Patz, hatten die Gäste aus dem Hirtenbachtal einen schweren Stand; doch die Ersatzspieler Wolfgang Heigl und Thomas Wetzel überraschten im Einzel mit je einem Sieg. Im Doppel gegen Vogel /Kunert konnten sie sogar einen 0:2-Satzrückstand noch drehen und gewannen 9:11 / 7:11 / 11:7 / 11:8 / 11:4. Dr. Jürgen Bögelein/ Philipp Kugler besiegten Lontke/Wendler mit 11:8 / 7:11 / 11:7 / 6:11 / 11:4. Benjamin Prade / Elmar Schlang unterlagen dem Spitzendoppel der Gastgeber Ertl / Gundelach äußerst knapp 11:3 / 6:11 / 8:11 / 14:12 / 12:14. Im ersten Einzel musste Philipp Kugler der Nr.1 aus Hersbruck, Ertl trotz sehr guter Leistung mit 5:11 / 11:7 /7:11 / 8:11 den Sieg überlassen. Nach drei Einzelpartien durch Dr. Jürgen Bögelein gegen Lontke (11:7 / 19:21/ 11:9 / 11:3) und Elmar Schlang gegen Wendler (8:11 /11:9 / 11:7 / 11:8 bzw. Benjamin Prade gegen Gundelach ( 11:2 / 11:13 / 11:8 / 11:3 ) gingen die Gäste aus dem Hirtenbachtal mit 5:2 in Führung. Im hinteren Paarkreuz gab es in den ersten Einzeln eine Punkteteilung. Thomas Wetzel unterlag Vogel mit 11:9 / 8:11 / 3:11 / 9:11, während Wolfgang Heigl gegen Kunert klar 11:5 / 11:8 / 11:4 mit einem Sieg von der Platte ging. Am Spitzenbrett fand auch Dr. Jürgen Bögelein gegen Ertl keine Lösung und verlor jeweils knapp 8:11 / 7:11 / 9:11. Philipp Kugler gegen Lontke ( 11:9 / 11:9 / 11:7) und Benjamin Prade gegen Wendler (11:9 / 11:9 / 11:7) erhöhten den Vorsprung der SpVgg/DJK auf 8:4. Der Gastgeber Hersbruck gab noch nicht auf und holte zwei Einzelsiege in Folge. Knapp 5:11 / 12:10 / 10:12 / 11:7 /8:11 verlor Elmar Schlang gegen Gundelach und Wolfgang Heigl musste gegen Vogel mit 9:11 / 7:11 / 7:11 die Segel streichen, sodass die Partie nur noch 6:8 für Heroldsbach stand. Thomas Wetzel ließ sich dadurch nicht beeinflussen und besiegte Kunert eiskalt mit 11:6 / 9:11 / 13:11 / 11:8, sodass der Heroldsbacher 9:6-Sieg perfekt war.

(rjg)