Tischtennis-Bezirks-Oberliga:
CVJM Erlangen 1 gegen SpVgg/DJK Heroldsbach/Th. 1 8:8


Ohne Spitzenspieler Jürgen Bögelein hatten die Gäste aus dem Hirtenbachtal einen sehr schweren Stand gegen den Tabellenzweiten. Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln und zwei Einzelsiegen im ersten Paarkreuz ging Heroldsbach sogar unerwartet mit 4:1 in Führung. Johannes Kugler zeigte sich in super Form und gewann an den Spitzenbrettern alle beide Einzelpartien. Benjamin Prade wuchs über sich hinaus und fegte den noch ungeschlagenen Mahraum (Nr. 1 der Gastgeber) mit 11:7 / 11:3 / 11:6 schonungslos vom Tisch.

Nach allen Einzelbegegnungen führten aber dennoch die Favoriten, CVJM Erlangen, mit 8:7. Ein Sieg für Erlangen lag in der Luft, denn das Erlanger Spitzendoppel mit Mahraum/Seibert hatte bisher im Saisonverlauf noch eine weiße Weste. Doch hier hatte der CVJM die Rechnung ohne den Wirt (Philipp Kugler/Heiko Patz ) gemacht. Die Heroldsbacher schossen aus allen Rohren und schmetterten Mahraum/Seibert mit 11:5 / 11:3 / 11:8 von der Platte, so dass die SpVgg/DJK durch das 8:8 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte, der zudem hochverdient war. Nach Sätzen 32:30 hatte Heroldsbach diesmal sogar die Nase vorne und sicherte sich vorerst den 5. Tabellenplatz.

Ergebnisse ( CVJM zuerst genannt):
Mahraum/Seibert – Joh. Kugler / Jul. Patz 11:7 / 11:6 / 11:5;
Höhn / Saijadi – Ph. Kugler / H. Patz 9:11 / 9:11 / 14:12 / 6:11;
Fischer / Kurica – B. Prade / W. Heigl 5:11 / 20:22 / 11:6 / 14:12 / 7:11;
Mahraum – Benjamin Prade 7:11 / 3:11 / 6:11;
Seibert – Johannes Kugler 3:11 / 11:13 / 7:11;
Höhn – Heiko Patz 11:5 / 11:5 / 7:11 / 11:7;
Fischer – Philipp Kugler 11:9 / 11:5 / 9:11 / 5:11 / 11:9;
Saijadi – Julian Patz 11:7 / 13:11 / 11:9;
Kurica – Wolfgang Heigl 8:11 / 11:9 / 11:9 / 11:9;
Mahraum – J. Kugler 1:11 / 11:6 / 9:11 /11:9 / 10:12;
Seibert – B. Prade 11:13 / 11:3 / 8:11 / 11:6 / 11:8;
Höhn – Ph. Kugler 4:11 / 6:11 / 1:11;
Fischer – H. Patz 11:7 / 8:11 / 9:11 / 9:11;
Saijadi – W. Heigl 8:11 / 11:7 / 11:9 / 14:12;
Kurica – J. Patz 11:7 / 11:2 / 9:11 / 11:9;
Mahraum / Seibert – Ph. Kugler / H. Patz 5:11 / 3:11 / 8:11.

Am Freitag, 25.10.2019 erwartet Heroldsbach auf eigenen Tischen in der Hirtenbachhalle um 20.00 Uhr den TV Hersbruck 1. Nachdem die Hausherren auf Johannes Kugler verzichten müssen, wird eine spannende Tischtennispartie erwartet.

(rjg)