Zum Inhalt springen

TTHT

Tischtennisabteilung der SpVgg Heroldsbach-Thurn www.ttht.de

Archiv

Kategorie: Veranstaltungen
An  alle
Am  27.12.2013  um 19:00  findet  das Schafkopfrennen statt
Wo  Georgenklause
Einsatz  10 euro   und einen Preis  für  10 Euro   mitbringen(bekommt  ihr ja wieder   , da jeder einen Preis  erhält !
— Mit freundlichen Grüßen
Edmund Gößwein

Henri Liemann Heroldsbach war wieder einmal „ Bester„ ohne Niederlage

14 Spieler aus sieben Vereinen des Landkreises Forchheim waren am Start.

Unter der Leitung von Manfred Vierling veranstaltete der Tischtennis-Kreis Forchheim für die Jüngsten Nachwuchsspieler ein Sichtungsturnier beim TSV Ebermannstadt . Henri Liemann von der Spvgg / DJK Heroldsbach/Thurn  gewann das Turnier ohne Satzverlust! Jan Herbig von der DJK – Spvgg Effeltrich und Yannik Fleischmann vom SV – DJK Eggolsheim belegten die Plätze zwei und drei. Jan Paul Prenzel wurde „Vierter“; Cedric Elsner (Fünfter) ( beide Heroldsbach);

Eine super Leistung der Tischtennis –Jungs.

Alle Teilnehmer des Anfängerturniers im Bild

Herzlichen Glückwunsch!!

Richard J. Gügel ( rjg)

 

Ergebnisliste:

1 Liemann, Henri (SpVgg Heroldsbach/Thurn)
2 Herbig, Jan (DJK-SpVgg Effeltrich)
3 Fleischmann, Yannik (SV DJK Eggolsheim)
4 Prenzel, Jan-Paul (SpVgg Heroldsbach/Thurn)
5 Elsner, Cedric (SpVgg Heroldsbach/Thurn)
6 Hubrich, Jonas (DJK/TSV Kersbach)
7 Siebenhaar, Christopher (DJK Weingarts)
8 Tatschner, Leon (SV Pretzfeld)
9 Lieb, Lukas (SpVgg Heroldsbach/Thurn)
10 Felis, Magnus (TSV Ebermannstadt)
11 Nützel, Maximilian (DJK-SpVgg Effeltrich)
12 Krause, Julian (TSV Ebermannstadt)
13 Köferlein, Legolas (TSV Ebermannstadt)
14 Kluck, Rafael (SV Pretzfeld)

Heroldsbach erfolgreichster Verein / Fünf Kreismeister- und zwei Vizetitel

Heroldsbach/Tischtennis (rjg): Die offiziellen Kreismeisterschaften der Senioren für die kommende Saison2013/2014 fanden in der Heroldsbach statt. BTTV-Ehrenkreisvorsitzender Richard J. Gügel konnte 30 Tischtennisspieler aus acht Vereinen des Landkreises Forchheim begrüßen. Die besten Spieler, darunter zwei Damen kämpften um die begehrten Kreismeistertitel für die kommende Saison 2013 / 2014.

Fünf – Stunden Tischtennis-Turnier

Unter der bewährten Turnierleitung von Kreisseniorenwart Gerd Schilling aus Pinzberg und BTTV-Kreisfachwart Johannes Singer aus Kirchehrenbach standen die Sieger nach spannenden fünf Stunden fest. Gespielt wurde in fünf Altersklassen im Einzel sowie im Doppel. Heroldsbach war wieder einmal ein hervorragender Ausrichter eines offiziellen Tischtennisturniers. Heroldsbach und Jahn Forchheim hatte die meisten Spieler am Start.

Heroldsbach erfolgreichster Verein mit „fünf „ Kreismeistertitel und „ zwei“ Vizetitel

Senioren 40 und 50

Klasse -40-( 74 – 65):Einzel-Herren:

1. Barth Helmuth. (Jahn Fo); 2. Büttner Peter. (Heroldsbach); 3. Bittan R. u. Krause O. (beide Jahn Fo).

Klasse – 40 ( Doppel-Herren):

1. W. Heigl / H. Patz (Heroldsbach); 2. Bittan R. / Krause O. (Jahn Fo); 3. Barth H. / Radeck J. (Jahn Fo) und Richter G. / Meindel (Dürrbrunn/U-Leiter ).

Klasse -50- (64 – 55) Einzel- Herren:

1. Heigl Wolfgang (Heroldsbach); 2. Dr. Jochen Radeck (Jahn Fo); 3. Kugler Werner (Heroldsbach) und Hack Wolfgang (Pinzberg);

Klasse -50- Doppel-Herren:

1. Rascher Gerhard / Kugler Werner; 2. Gößwein Edmund / Prade Peter ( alle Heroldsbach); 3.Peske / Zimmermann (Kirchehrenbach) u. Dorsch Kl. / Hack W. (Heroldsbach / Pinzberg)

Senioren 60

Klasse -60 – ( 54 – 50) Einzel-Herren:

1. Stummvoll Günter;  2.  Dötzer Egon (/beide Hausen); 3. Richter Günther (Dürrbrunn/U-Leiter); 4. Härtel Werner ( Jahn Fo.).

Klasse -60- Doppel-Herren:

1. Dötzer E. / Stummvoll G. (Hausen); 2. Ding Fr. / Härtel W. (Jahn Fo).

Senioren 70

Klasse -70- ( 44 – 40): Einzel-Herren:

1. Brendel Jürgen (Heroldsbach); 2. Ding Franz ; 3. Dengler Oskar (beide Jahn Fo); 4. Gügel J. Richard (Heroldsbach)

Klasse -70- Doppel-Herren:

1. Brendel Jürgen / Gügel J. Richard (Heroldsbach)

Seniorinnen 70

Klasse -70- (44-40) Einzel-Damen:

1. Schubert Rosemarie; 2. Schmitt Adda (beide Jahn Fo):

Klasse -70- Doppel-Damen:

1. Schuberth R. / Schmitt A. (Jahn Fo)

Weitere Ergebnisse sind unter click-tt des Landkreises Forchheim zu sehen.

Michael Mideck und Henri Liemann aus Heroldsbach

Heroldsbach(rjg): Zu einem drei-tägigen Sonder-Tischtennistraining in der BTTV-Sportschule in Oberhaching, waren Michael Mideck und Henri Liemann von der Spvgg / DJK Heroldsbach/Thurn mit von der Partie. Geleitet wurde das TT – Bootcamp des Bayerischen Tischtennis Verbandes von den B – Trainern Sebastian Tax und Frau Pera Mohanamoorthy und sechs weiteren Trainern. In den drei Tagen waren sechs Trainingseinheiten mit je zwei Stunden auf dem Programm. Vor jeder Trainingseinheit waren Aufwärm- Muskellockerungsübungen angesagt. Das Zirkeltraining machte den 12 Jungen und vier Mädchen aus ganz Bayern besonderen Spaß. Als es richtig zur Sache ging, standen dann das Vorhand und Rückhandkontern, der Vorhand – Topsspin sowie das Sicherheitsspiel (Schupfen mit der Vor- und Rückhand) und das Spiel von der Abwehr zum sofortigen Angriffsspiel auf dem Programm. Einen breiten Zeitrahmen nahmen auch die verschiedenen Aufschlagübungen, die Beinarbeit und das Stellungsspiel, ein. Nicht fehlen durfte das Konditionstraining, denn ohne Kondition, ist keine Konzentration vorhanden, sagte Trainer Sebastian Tax. Den beiden Heroldsbacher Tischtennis-Nachwuchstalenten Michael Mideck und Henri Liemann hat dieses Sondertraining enorm viel gebracht und auch großen Spass gemacht, wie sie ihrem Abteilungsleiter Richard J. Gügel berichtet haben.


(Im Foto stehend v. links: Henri Liemann und Michael Mideck)
Richard J. Gügel ( rjg)
Hausenerstr. 10, 91336 Heroldsbach, 0171–4251331

 

Julian Maurer holte zum 3. Mal den Einzeltitel

Unter der Leitung von Tischtennis-Jugendleiter Peter Prade wurden die Vereinsmeisterschaften 2013 durchgeführt. Leider waren nur wenige am Start! Ungefährdet und sogar ohne Satzverlust sicherte sich Julian Maurer den Einzeltitel vor Marcel Zöbelein mit einer Niederlage. Die Plätze drei bis fünf waren hart umkämpft. Alle drei Spieler hatten ein Ergebnis von 2:3 Spielen, sodass das Satzverhältnis entscheiden musste. Durch das bessere Satzverhältnis sicherte sich Lukas Geske den 3. Platz vor Julian Hörndlein und Henri Liemann. Die große Überraschung war der noch Bambini-Spieler Henri Liemann, der den 18-jährigen Lukas Geske mit 3:2 besiegte.

Julian Maurer alter und neuer Jugend-Vereinsmeister 2013
1.Maurer Julian 5:0 Spiele / 15:0 Sätze
2. Zöbelein Marcel 4:1 Spiele / 12:5 Sätze
3. Geske Lukas 2:3 Spiele / 10:9 Sätze
4. Hörndlein Julian 2:3 Spiele / 6:9 Sätze
5. Liemann Henri 2:3 Spiele / 6:11 Sätze
7. Urban Marcel 0:5 Spiele / 0:15 Sätze

Zöbelein M. / Mideck M. Doppel-Vereinsmeister 2013
Endplatzierung:
1.Zöbelein Marcel / Mideck Michael 2:0 Spiele / 6:1 Sätze;
2.Hörndlein Julian / Marco Plehn 1:1 Spiele / 4:3 Sätze
3.Geske Lukas / Liemann Henri 0:2 Spiele / 0:6 Sätze.

 Tischtennis-Jugendabteilung Spvgg/DJK Heroldsbach/Thurn

Achtung  Radtour  geplant  am 14.07.2013 

gruss

eddi

Liebe Tischtennisfreunde!

Wie von vielen gewünscht, sollen die Vereinsmeisterschaften der Herren immer im Anschluss an die Verbandsrunde ausgetragen werden. Dies haben wir im Abt.-Sportausschuss besprochen und folgende Termine festgelegt:

Herren – Doppel:  Montag, 22. April 2013  pünktlich um 19.30 Uhr

Herren – Einzel  :   Freitag , 26. April 2013  pünktlich um 19.00 Uhr

Da die Auslosung auch Zeit in Anspruch nimmt,  müssen wir auf pünktliche Anwesenheit bestehen. Letztendlich soll das Turnier nicht bis Mitternacht dauern!! Es wäre ratsam, dass alle am Montag,22.04. bereits um 19.15 Uhr und am Freitag, 26.4.  um 18.45 Uhr umgezogen in der Halle sind!!

 

Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 5. Juni 2013 (Achtung: Terminänderung!)

Die diesjährige TT – Jahres – Hauptversammlung findet am Mittwoch, 05. Juni 2013 um 19.30 Uhr im Gasthaus Georgenklause statt.

Aufstiegsfeier und VEM – Feier 2013 am Freitag, 14. Juni 2013

Die Aufstiegsfeier unserer 1. Herren- und 3. Herrenmannschaft, verbunden mit der Vereinsmeisterschaftsfeier findet am Freitag, 14. Juni 2013 um 19.30 Uhr im Gasthaus Georgenklause statt.

 

 

Richard J. G ü g e l, Abt. leiter                      Reinfried Gößwein, Sportwart

Unsere Tischtennis-Familien-Radtour 2012 am Sonntag, 29.07.2012 war zum Abschluss der Spielsaison 2011 / 2012 eine gelungene Veranstaltung. Obwohl es morgens um 9.00 Uhr sehr nach Regen aussah, haben wir uns entschlossen, dass wir uns um 10.00 Uhr am Busbahnhof in Heroldsbach treffen und dann entscheiden ob gefahren wird oder nicht. Doch die Regenwolken verzogen sich, sodass wir mit 19 Radlern/Innen um 10.15 Uhr losradeln konnte.

Erstes Ziel – Neuhauser Bierkeller

Wir fuhren über Poppendorf am Klossteig Schmitt Betrieb vorbei , durch den Wald auf den Radweg der B 470 entlang in Richtung Neuhaus bei Adelsdorf. Da wir um ca. 11.00 Uhr die ersten Gäste waren, konnten wir den Neuhauser Bierkeller eröffnen. Spk. Andy Scherer und Frau Gudrun kamen mit dem Auto angedüst, sodass wir dann 21 Personen waren. Hier ließen wir uns bei einer guten halbe Bier den Kalbsbraten, Schweinebraten, Bratwürste oder auch eine Kalte Platte schmecken. Außer zwei weiteren Gästen, gehörte uns der ganze Bierkeller. Nach einem gespendeten Schnäpsle, fuhren wir dann in Richtung Adelsdorf.

Zweites Ziel – Besuch des Grabes von Spk. Rüdiger Lux

Hier besuchten wir das Grab unseres verstorbenen Tischtennissportkameraden Rüdiger Lux . Nach einigen kurzen Worten des Abteilungsleiters Richard J. Gügel, sowie einem gemeinsamen Vater Unser, wurde an das Grab von Spk. Rüdiger Lux eine Blumenschale niedergelegt.

  

Drittes Ziel – Hallerndorfer Dorfkeller bei Liebert Um ca. 15.00 Uhr haben wir uns entschlossen in Richtung Hallerdorf auf den Dorfkeller bei Lieberth zu fahren. Bei lauwarmen Wind und herrlichem Sonnenschein haben wir dann den Dorfkeller Lieberth erreicht. Hier wurden wir dann bei Kaffee und sehr guten Kuchen oder Torten verwöhnt. Wir saßen direkt mit einer super Sicht auf die Aisch und auf die Landschaft. ( Wie am Mainufer). Für die Frauen wurde ein Eis mit Nuss und für die Herren eine Breze spendiert. Um 17.30 Uhr ging es dann wieder über Pautzfeld, Fochheim und Hausen zurück in unser Heimatdorf Heroldsbach, wo wir um 18.15 Uhr ohne Pannen und gut gelaunt ankamen. Es war eine fantastische Tischtennis-Familien-Radtour zum Abschluss der Spielsaison 2011/2012!!

Spvgg/DJK Heroldsbach/Thurn Tischtennisabteilung

Mit der offiziellen Tischtennis – Jahres – Hauptversammlung wurde die Saison 2011 / 2012 abgeschlossen sowie die neue Saison 2012 / 2013 wieder vorbereitet. Abteilungsleiter Richard J. Gügel konnte fast alle aktiven Herren begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Neuzugang Klaus Dorsch, der bislang in Marloffstein gespielt hat und in Heroldsbach wohnt. Die von Schriftführer Edmund Gößwein vorgetragene Niederschrift vom 19.Mai 2011 wurde genehmigt. Richard J. Gügel dankte besonders seinen Abt.-Fachwarten, Reinfried Gößwein (Sportwart), Peter Prade (Jugendwart), Wolfgang Heigl (Kassier) und Edmund Gößwein (Schriftführer) für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit. Hervorgehoben wurde das faire und sportliche Miteinander aller Aktiven. Nicht die Siege sind unbedingt wichtig, sondern mehr der Kameradschaftsgeist innerhalb der Mannschaften und der Abteilung, sagte Abteilungsleiter Gügel. Ein hervorragender Erfolg war wiederum die Ausrichtung des Bayerischen Sparkassen- Pokals. Von allen Bayerischen Bezirken und vom Bayerischen Tischtennis Verbandes hat die TT-Abteilung großes Lob bekommen. Dieses Turnier macht die Gemeinde Heroldsbach und die Spvgg/DJK Heroldsbach/Thurn in positivem Sinne in ganz Bayern, Thüringen und Brandenburg bekannt. Sportwart Reinfried Gößwein ließ den Einzelsport der abgelaufenen Saison Revue passieren. Jugendwart Peter Prade berichtete über den Mädchen und Jungensport. Während fast alle Teams in ihren Ligen einen Mittelplatz erreichten, konnte die 2. Jungenmannschaft ungeschlagen mit 26:2 Punkten die Meisterschaft und somit den Aufstieg in die 2. Kreisliga erringen. Aufstellungsprobleme gab es bei der Mädchenmannschaft. Mannschaftsführer der 1. Herrenmannschaft Heiko Patz berichtete, dass viele Spiele ganz knapp 9:7 und 9:6 verloren wurden, sodass die Mannschaft nach vierzig Jahren die Bezirksliga Bamberg/Forchheim/Lichtenfels verlassen muss und in die 1. Kreisliga absteigt. Doch in der kommenden Spielzeit wird ein Wiederaufstieg ins Auge gefasst. Über das 2. Herrenteam berichtete Edmund Gößwein. Mit dem 4. Tabellenplatz und nur einen Punkt vom Relegationsplatz mit 19:13 Punkten entfernt, war man zufrieden. Für die 3. Herrenmannschaft berichtet Richard J. Gügel. Durch sehr viele Ausfälle konnte man nur den vorletzten Tabellenplatz erreichen. Einen ausführlichen Kassenbericht gab Wolfgang Heigl. Leider kann von keinem positives Ergebnis berichtet werden, denn der Kassenbericht zeigt ein großes Minus auf dem Konto, da viele Geräte, Netze, Tische, Trikots usw. angeschaft werden mussten. Kassenprüfer Gerhard Rascher bescheinigte Wolfgang Heigl eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung, sodass der Kassier und die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

Ehrungen der Vereinsmeister und Platzierten

Wolfgang Heigl wurde dreifacher Vereinsmeister 2012.

Überraschend wurde Wolfgang Heigl Vereinseinzelmeister vor Günther Müller und auch mit Werner Kugler Vereinsdoppelmeister vor Andy Scherer/Alwin Bögelein und sicherte sich auch mit 14 Punkten vor Günther Müller (11) den Richard J. Gügel-Pokal. Außer den zwei Pokalen bekam Heigl Urkunden, ein Trikot von der TT – Weltmeisterschaft 2011 und ein von Timo Boll original signiertes Buch als Präsent. In der Vorschau auf die kommende Saison 2012 / 2013 wurden die Mannschaften (Ranglisten) in ihren Ligen neu eingeteilt und die Mannschaftsführer und auch Heimspieltage festgelegt. Eine Familien – Radtour am 29. Juli 2012 wurde von allen sehr begrüßt. Abteilungsleiter Richard J. Gügel dankte allen für die rege Mitarbeit und wünschte ein erholsame Sommerpause.

Richard J. Gügel, Abteilungsleiter Reinfried Gößwein, Sportwart

Mit 24 Personen (Männer u. Frauen) haben wir am Samstag, 16.07.2011 um 14.00 Uhr am Bahnhof in Heroldsbach bei herrlichem Sonnenschein unsere diesjährige Radtour gestartet.

Der schöne Radweg führte über Hausen, vorbei beim Gelände vom Hundeverein nach Forchheim. Von dort aus sind wir dann auf der linken Seite des Kanals über Pautzfeld nach Neuses gefahren. Der Weg führte uns dann über Eggolsheim, Unterstürmig nach Buttenheim, wo wir um ca. 15.15 Uhr auf dem sehr schön gelegenen Bierkeller ankamen. Durscht war sein letztes Wort! Andy mit Gudrun, Irmgard Matzke mit Sohn und Familie kamen mit dem Auto ebenfalls zum Bierkeller. Um 15.30 Uhr kam Gisela mit dem Auto nach und brachte für uns alle ein gutes Eis und Pfläumli mit. Eine gute Idee! Bei guter Stimmung machten wir uns dann um 18.00 Uhr wieder auf dem Heimweg. In Forchheim angekommen, mussten wir natürlich noch einen Abstecher auf den Winterbauerkeller machen, wo wir bis 20.15 Uhr bei guter Stimmung uns das gute Bier mit hervorragender Brotzeit schmecken ließen. Vom Annafest durch die Stadt kannte Armin eine Abkürzung am Friedhof vorbei. Da Reinfried sich noch unten bei den Kellern an einem Baum beschäftigte, hatten wir ihn und Birgit Verloren, denn er kannte ja die Abkürzung nicht. Doch wozu hat man ein Handy. Beim Kanal haben Wir uns dann wieder getroffen. Doch einige sind dann noch ins Zelt auf der Sportinsel. Ob sie versumpft sind, oder noch heute da sind, kann ich nicht sagen! Alls anderen waren um ca. 21.00 Uhr in Heroldsbach wieder heil angekommen. Ich denke, es war ein schöner harmonischer Tischtennisnachmittag. Früher sagte man in Heroldsbach: Es war ein schöner Zamt!!

Schöne Grüße und eine gute Woche!

Richard